Apple II europlus

Der Apple II “XT”

Quelle: wikipedia

Das dritte Computermodell von Apple und damit der Nachfolger des Apple II von 1977 war der Apple II+. Dabei wurden einige UnzulĂ€nglichkeiten des Apple II verbessert und die standardmĂ€ĂŸige Ausstattung angehoben. Der Hauptspeicher betrug nun 48KiB, das Integer Basic wurde durch ein Basic von Microsoft (Applesoft Basic) ersetzt, welches nun auch Fließkommaoperationen durchfĂŒhren konnte und Befehle zur Programmierung hochauflösender Grafik enthielt. Zudem enthielt das ROM des Apple II plus/europlus nun eine Routine, die ein angeschlossenes Disk II Laufwerk erkennen und davon automatisch bootete. Das grundsĂ€tzliche Design des GehĂ€uses und des Mainboards mit seinen acht SteckplĂ€tzen wurde jedoch beibehalten.

Der Unterschied zwischen der US-Variante Apple II+ und dessen europĂ€ischer AusfĂŒhrung bestand im Wesentlichen im 240V Netzteil und der Videoausgabe im PAL Format. Leider mußten dafĂŒr die FarbfĂ€higkeiten des europlus eingeschrĂ€nkt werden. Erst mit einer Zusatzkarte (PAL Colour Encoder) wurde der europlus wieder farbfĂ€hig, was fĂŒr Computerspiele natĂŒrlich unabdingbar war.

Zu einer der wichtigsten Zusatzkarten fĂŒr den Apple II+ (bzw. europlus) avancierte die Language Card. Durch deren Einbau konnte der Hauptspeicher des Apple II+ bis auf 64 KiB erweitert werden, was gleichzeitig das Maximum fĂŒr einen 8-Bit Computer darstellt. Eine weitere beliebte Zusatzkarte besonders fĂŒr GeschĂ€ftsanwendungen (CP/M Modus, VisiCalc, Wordstar) war die 80-Zeichen Textkarte. Anstatt 40 Textspalten konnten damit 80 Spalten angezeigt werden.

Technische Daten des Apple II europlus

CPU: MOS 6502
RAM: 48 KiB (max. 64KiB mit Language Card)
Video: Text 40×48 bei 16 Farben, Grafik 280×192 bei 6 Farben
Schnittstellen:  1 x Parallel Port, 1 x Serial Port, Kassette (Klinke)
SteckplÀtze: 8 x 8-Bit
Massenspeicher: Disk II (140KiB)
Betriebssystem: DOS 3.2.1, ProDOS

Weitere Modellvarianten des Apple II

Software auf 5.25″ Disketten

  • MS-DOS 3.21 (Olivetti OEM)

Das Innenleben des Apple II europlus