Iue Toshio

Sanyo (hei├čt ├╝bersetzt “drei Ozeane”) wurde 1947 von Toshio Iue gegr├╝ndet, um Fahrraddynamos und Fahrradlampen zu produzieren und wurde schon bald damit Marktf├╝hrer in Japan. Sp├Ąter wurden Radios, Fernseher, Waschmaschinen, Ventilatoren und Klimager├Ąte entwickelt und hergestellt, und das Unternehmen wuchs in k├╝rzester Zeit zu einem Weltkonzern.

Sanyo MBC-555

├ťber die Computerproduktion von Sanyo ist nicht viel Information zu finden. 1982 begann Sanyo mit dem Verkauf der MBC-1000-Serie (CP/M-Computern). Wie viele andere CP/M Maschinen wurde dieser mit einem umfangreichen Softwarepaket von Micropro ausgeliefert (Wordstar, Datastar…). 1983 folgte das Desktop-Modell MBC-550, der kosteng├╝nstigste IBM PC-kompatible Personalcomputer, der zu dieser Zeit verf├╝gbar war f├╝r weniger als 1.000 US-Dollar erh├Ąltlich). Aufgrund mangelhafter IBM-Kompatibilit├Ąt stellte Sanyo diese Modellreihe schon bald wieder ein.

Sanyo MBC-775

Eine Anekdote ist auch, das die Modelle 550 und 555┬á die ersten MS-DOS-kompatiblen Computer und vielleicht auch die einzigen waren, das tats├Ąchlich langsamer arbeiteten als ein originaler IBM-PC (der PC taktete mit 4,77 MHz, w├Ąhrend der Sanyo nur auf 3,6 MHz brachte). >Daf├╝r erschien das Modell MBC-775 – jetzt wieder als Portable – mit 4,77 MHz CPU.

1985 sprang Sanyo auf den Mitte der 1980iger Jahre verbreiteten MSX-Zug (Homecomputer-Standard mit Microsoft Extended Basic) auf und brachte mit dem MPC64 ein eigenes Modell auf den Markt.

Danach produzierte Sanyo noch einige IBM-Clones: ab 1987 den Desktop MBC-16 mit 8086 CPU und ab 1988 mit dem LT-16 auch einen Laptop. Davon wiederum gab es einige Nachfolgemodelle (MBC-17 f├╝r den LT-16).

Insgesamt hat man das Gef├╝hl, das Sanyo’s Engagement im Computerbereich eher halbherzig war.

Im Jahre 2002 ist Sanyo mit 77 Produktionsst├Ątten, 35 Verkaufsorganisationen und 27 weiteren Firmen in insgesamt 27 L├Ąndern weltweit vertreten und damit einer der 15 gr├Â├čten Elektronikkonzerne der Welt. Insgesamt arbeiten rund 70.000 Menschen f├╝r die SANYO Electric Co., Ltd.